Dieser zweijährige Postgraduierten-Studiengang richtet sich an Absolventen eines Erststudiums in Wirtschaftswissenschaft oder in einer Reihe anderer Fächer und soll die erforderlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden vermitteln, um im Aufgabenfeld der Ostasienwirtschaft beruflich tätig zu werden.

  • Umfang: Vollzeitstudium, fünf Semester einschließlich eines Auslandssemesters und Abschlußprüfung, insgesamt 84 Semesterwochenstunden (SWS). Im Laufe des Studiums sind 13 Leistungsnachweise zu erwerben. Die Abschlußprüfung besteht aus jeweils einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung in den drei Fächern sowie aus einer zweimonatigen Hausarbeit.
    Einen detaillierten Studienplan zum Zusatzstudiengang finden Sie hier. Zusatzstudiengang
  • Zulassungvoraussetzungen: Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Studium in: 
  1. Geographie, Mathematik, Ingenieurwissenschaften
  2. Naturwissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaft
  3. Rechtswissenschaft mit 1. juristischer Staatsprüfung
  4. Magisterstudiengang mit Ostasienbezug
  5. Lehramt Sekundarstufe II mit Wirtschaft
  6. ausnahmsweise auch in einem anderen Fach oder ein
  7. Fachhochschulstudium Betriebswirtschaft oder Ingenieurwesen
  • Studieninhalte: 
  1. Ostasienwirtschaft (20 SWS) 
  2. Geographische und kulturelle Grundlagen der Wirtschaft Ostasiens (14 SWS)
  3. Wahlpflichtfach (14 SWS)
  4. Japanische oder Chinesische Sprache (36 SWS, davon 20 möglichst im Ausland)

Im 3. Semester ist ein Auslandssemester vorgesehen.

  • Studienabschluß: Zertifikat (Zusatzstudiengang)
  • Studienbeginn: jeweils im Wintersemester (Sommersemester, wenn Angleichsemester notwendig)
  • Angleichsemester: Für das Angleichsemester Wirtschaftswissenschaft nach § 4 (3) der Prüfungsordnung sind von den betroffenen Studierenden die folgenden Veranstaltungen zu hören:
  • Betriebswirtschaftslehre:
    • Einführung in die BWL
    • Planung und Organisation
    • Beschaffung und Produktion
    • Grundlagen des Marketing
    • Investition und Finanzierung
    •  Volkswirtschaftslehre: 
      • Einführung in die VWL
      • Mikroökonomik
      • Makroökonomik
      • Wirtschaftspolitik
      • Applied Microeconomics